UNSERE AGBs

 


1. Vertragsabschluss, Beitragszahlung

1.1.

Die Anmeldung/Beitrittserklärung zu einer Mitgliedschaft erfolgt per Anmeldeformular.

Erforderlich ist, dass das Anmeldeformular sorgfältig und vollständig

sowie wahrheitsgemäß ausgefüllt ist. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Die Teilnahme am Unterricht kann nur stattfinden, wenn das Anmeldeformular vollständig und korrekt ausgefüllt ist.

1.2.

Mit der Anmeldung wird die einmalige Aufnahmegebühr zur Zahlung fällig. Diese ist im ersten Monat der Mitgliedschaft neben dem Monatsbeitrag zu zahlen.

1.3.

Ab dem Zeitpunkt der Mitgliedschaft wird der monatliche Mitgliedsbeitrag jeweils im Voraus zum 1. Kalendertag eines jeden Monats mittels Banklastschrift eingezogen.

Während der bayerischen Schulferien findet der jeweilige Unterricht nicht statt. Die in den bayerischen Schulferien jeweils nicht stattfindenden Unterrichtseinheiten sind in das Honorar eingerechnet und auf die 12 Monate-Bezahlung umgelegt.

1.4.

Für nicht eingelöste Lastschriften werden 3,00€ Bankmahngebühren berechnet, sofern das Brucker Tanzstudio die Rücklastschrift nicht selbst zu vertreten hat.

1.5.

Änderung des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Mitglieds sind von diesem unverzüglich dem Brucker Tanzstudio mitzuteilen.

1.6.

Für Mitglieder ist der Tarifwechsel zum nächsthöheren oder nächstniedrigeren Tarif jederzeit nach mündlicher oder schriftlicher Absprache mit dem Brucker Tanzstudio möglich.

2. Leistungen des Brucker Tanzstudio

2.1.

Der Kunde ist berechtigt, jährlich an mindestens 30 Unterrichtseinheiten mit einer Dauer von je 60 Minuten teilzunehmen. Der Unterricht wird von mindestens einem Tanzlehrer/in durchgeführt.

2.2.

Nimmt ein Kunde an einer Unterrichtseinheit nicht teil, besteht kein Anspruch auf Reduzierung des monatlichen Mitgliedsbeitrages.

3. Beginn, Ende und Kündigung der Mitgliedschaft

3.1

Die Mitgliedschaft beginnt mit dem auf der Anmeldung /Beitrittserklärung angegebenen Eintrittsdatum bzw. falls ein Eintrittsdatum nicht angegeben ist, mit dem Zeitpunkt der Unterzeichnung des Vertrages durch den Kunden. Sie läuft auf unbestimmte Zeit.

3.2.

Die Mitgliedschaft im Brucker Tanzstudio kann ordentlich gekündigt werden und zwar jeweils zum 31.03., 30.06., 30.09. und 31.12. eines jeden Jahres. Die Kündigung muss in Textform (z.B. Brief oder E-Mail) spätestens 4 Wochen vor dem Ablauf des jeweiligen Kündigungstermins im Tanzstudio eingehen. Nicht der Textform entsprechen insbesondere eine mündliche Kündigung vor Ort oder per Telefon. Eine so ausgesprochene Kündigung ist unwirksam.

3.3.

Minderjährige können eine Kündigung nur durch entsprechende Erklärung einer erziehungsberechtigten Person erklären. Auch insoweit gilt das Schriftformerfordernis der Ziffer 3.2.

3.4.

Für den Zeitpunkt der Kündigung ist der Zugang der Kündigungserklärung beim Brucker Tanzstudio maßgeblich.

3.5

Das Recht der Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

4. Vertragsstilllegung/Ruhezeiten

Kann ein Mitglied aufgrund gesundheitlicher Probleme oder vorliegender außerordentlicher, persönlich schwerwiegender Probleme nicht am Unterricht teilnehmen, kann eine vorübergehende Stilllegung / Ruhezeit des Vertrages beantragt werden. Die Stilllegung / Ruhezeit ist nur von vorübergehender Natur und hat eine Maximaldauer von 6 Monaten. Danach werden der still gelegte Vertrag und das Lastschrifteinzugsverfahren automatisch wieder aktiviert.

5. Haftung

5.1 Das Brucker Tanzstudio übernimmt keinerlei Haftung für mittelbare oder unmittelbare Schäden, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf die Haftung der Mitarbeiter, der gesetzlichen Vertreter sowie der Erfüllungsgehilfen.

5.2. Eine Haftung des Brucker Tanzstudios aus leichter Fahrlässigkeit besteht nur, als es um die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten geht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (Kardinalpflichten). Sofern es um die Verletzung derartiger vertragswesentlicher Pflichten geht, ist die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Gewinn und Mangelfolgeschäden, ausgeschlossen.

5.3.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei Arglist und/oder zugesicherter Eigenschaften/Garantien.

5.4.

Dem Kunden wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit in das Brucker Tanzstudio zu bringen. Von dem Brucker Tanzstudio werden keinerlei Bewachung und Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen. Es wird insoweit auch darauf hingewiesen, dass der Eingang zum Brucker Tanzstudio zu den Unterrichtszeiten offen zugänglich ist

6. Räumlichkeiten

6.1.

Das Rauchen in den Räumlichkeiten des Brucker Tanzstudios ist nicht gestattet.

6.2.

Das Betreten der Tanzfläche ist nur mit sauberen Schuhen gestattet.

7. Mitgliederverwaltung

Die auf dem Anmeldeformular angegebenen Daten werden für betriebsinterne Zwecke in der EDV gespeichert und dort auch gesichert. Wir verweisen insoweit auch auf unsere Datenschutzhinweise.

7.1.

Das Speichern erfolgt auf einem betriebseigenen Server.

7.2.

Das Brucker Tanzstudio versichert, dass die Daten der Mitglieder nur für interne Zwecke genutzt werden und keinem Dritten zugänglich gemacht

oder verkauft werden.

8. Choreographien

Die Weitergabe der erlernten Choreographien/Unterrichtsschritte an Dritte

ist nicht gestattet. Diese sind urheberrechtlich geschützt.

9. Sonstiges

9.1

Die AGBS des Brucker Tanzstudios gelten auch bei Veranstaltungen und Aufführungen des Brucker Tanzstudios außerhalb der Räumlichkeiten des Brucker Tanzstudios.

9.2

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


 Stand: September 2018